Aktuelles vom 10.11.2020

Liebe Eltern,

im Hort in der Evangelischen Kindertagesstätte Rensefeld ist in beiden Hortgruppen eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) aufgetreten. Das zuständige Gesundheitsamt wurde eingeschaltet. Die Kinder der Schule, die Kontakt zu der positiv getesteten Person hatten, sind in Quarantäne.

Aktuelles vom 7.11.2020

Liebe Eltern,

in der Klasse 3b ist eine Infektion mit dem Coronavirus aufgetreten. Für die Kinder dieser Klasse ist die häusliche Quarantäne bis zum 18.11.2020 angeordnet worden. Alle anderen Klassen können die Schule am Montag regulär besuchen. Der Schulbetrieb läuft weiter.

In Absprache mit dem Gesundheitsamt tragen Ihre Kinder weiterhin auch innerhalb der eigenen Kohorte eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Ich bitte Sie, Ihren Kindern Ersatzmasken mit in die Schule zu geben. Bei einer Durchfeuchtung kann Ihr Kind die Mund-Nasen-Bedeckung dann wechseln. Das ist notwendig, da mit zunehmender Feuchte im Material die Schutzwirkung nachlässt.

Ganz herzlichen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Viele liebe Grüße – Corinna Ollech

Aktuelles vom 4.11.2020

Im Umfeld der Schule ist eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) aufgetreten.
Das zuständige Gesundheitsamt wurde eingeschaltet.
Der Schulbetrieb aller Klassen kann normal stattfinden.
Die Kinder, die Kontakt zu der positiv getesteten Person hatten, sind in Quarantäne.
Zum jetzigen Zeitpunkt liegt an unserer Schule keine Infektion vor.

Schulbus

 

Für den Bus (Kaltenhof/Riesebusch) gelten ab dem 28. Oktober 2020 die unten aufgeführten Zeiten.

Im Bus besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Ihr Kind soll diese auch auf dem Weg von der Haltestelle zur Schule sowie von der Schule zur Haltestelle tragen.

 

 

Schuldinner – Ersatztermin fällt aus

Auch der Ersatztermin für das SchulDinner im Oktober musste nun leider abgesagt werden.

Dieses Jahr findet also kein SchulDinner statt.

Erworbene Karten können bis zum 25.09.2020 an der Vorverkaufsstelle, wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden und der Betrag von 25 € wird erstattet.

Es ist aber auch möglich, die 25 € zu spenden. Sie können dann eine Spendenquittung erhalten.

 

 

Bildungspaket Ostholstein

 

Ziel des Bildungspaketes ist es, Kindern aus finanziell schwachen Familien die Teilnmahme an notwendigen Bildungs- und Weiterbildungsangeboten zu ermöglichen. Eltern haben die Möglichkeit vom Staat eine zusätzliche finanzielle Förderung für ihre Kinder zu beantragen. Ein Recht auf diese Unterstützung haben alle Empfänger von Hartz IV, Sozialhilfe, Wohngeld oder Bezieher des Kinderzuschlags.

Im Internet unter www.kreis-oh.de/bildungspaket finden Sie neben weiteren Informationen rund um das Bildungspaket auch Flyer in verschiedenen Sprachen und die entsprechenden Vordrucke.

Allgemeine Informationen Bildungspaket Ostholstein

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

Darf mein Kind in die Schule?

Das Gesundheitsministerium hat eine Empfehlung zum Verhalten im Hinblick auf das Auftreten von Erkältungssymptomen entwickelt. Die Hygieneempfehlungen sind in einem Schaubild darstellt. Dem Schaubild können Sie als Eltern entnehmen, wie Sie sich im Falle des Auftretens von Symptomen verhalten sollen.

Hinweis: Der sogenannte Schnupfenplan ist überarbeitet worden.

Neu ist in dieser Handlungsempfehlung insbesondere, dass leichte Erkältungssymptome, bei denen kein Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung zu vermuten ist, keinen Ausschlussgrund mehr vom Unterricht darstellen und dass die Karenzzeit auf 24 Stunden gesenkt wurde.

Diese Regelung tritt mit sofortiger Wirkung an die Stelle der zunächst strengeren Vorgaben zu Beginn des Schuljahres.

Schnupfenplan aktualisiert